header banner
Default

So viel verdienen die Deutschen im Jahr 2020 in der National Football League


Gehälter: So viel verdienen die deutschen NFL-Spieler 2020 - Bada, St. Brown und Co.

VIDEO: Wie viel verdient man in der NFL?!
Tim Gabel Clips

<strong>So viel verdienen die Deutschen 2020 in der NFL</strong><br>
                Einige der deutschen Vertreter in der NFL haben einen bestehenden Vertrag für die kommende Saison. Darunter knackt auch ein Spieler die Millionen-Marke. ran.de zeigt, was die Deutschen in Amerika verdienen. (Stand: 23.07.20, Quelle: spotrac.com)

So viel verdienen die Deutschen 2020 in der NFL
Einige der deutschen Vertreter in der NFL haben einen bestehenden Vertrag für die kommende Saison. Darunter knackt auch ein Spieler die Millionen-Marke. ran.de zeigt, was die Deutschen in Amerika verdienen. (Stand: 23.07.20, Quelle: spotrac.com)
© imago

<strong>David Bada (Washington)</strong><br>
                David Bada hat nach Jakob Johnson als zweiter deutscher Spieler den Sprung in die NFL über das International Pathway Program (IPP) geschafft. Bada, 24 Jahre jung, landet bei Washington. Dort erhält der Defensive Tackle als Grundgehalt 610.000 Dollar, insgesamt sind es in drei Jahren ebenfalls 2,285 Millionen Dollar.

David Bada (Washington)
David Bada hat nach Jakob Johnson als zweiter deutscher Spieler den Sprung in die NFL über das International Pathway Program (IPP) geschafft. Bada, 24 Jahre jung, landet bei Washington. Dort erhält der Defensive Tackle als Grundgehalt 610.000 Dollar, insgesamt sind es in drei Jahren ebenfalls 2,285 Millionen Dollar.
© imago images/Eibner

<strong>Moritz Böhringer (Cincinnati Bengals)</strong><br>
                Moritz Böhringer hat vor der Saison einen neuen Einjahres-Vertrag bei den Cincinnati Benglas unterschrieben. Der Vertrag sieht ein Grundgehalt von 610.000 US-Dollar vor. Der eigentliche Zweijahres-Vertrag aus dem Vorjahr wurde annulliert. Das Gute am neuen Vertrag - der gebürtige Stuttgarter verdient 25.000 US-Dollar mehr.

Moritz Böhringer (Cincinnati Bengals)
Moritz Böhringer hat vor der Saison einen neuen Einjahres-Vertrag bei den Cincinnati Benglas unterschrieben. Der Vertrag sieht ein Grundgehalt von 610.000 US-Dollar vor. Der eigentliche Zweijahres-Vertrag aus dem Vorjahr wurde annulliert. Das Gute am neuen Vertrag - der gebürtige Stuttgarter verdient 25.000 US-Dollar mehr.
© imago/ZUMA Press

<strong>Equanimeous St. Brown (Green Bay Packers)</strong><br>
                Equanimeous St Brown unterschrieb nach dem Draft 2018 bei den Green Bay Packers einen Vertrag über vier Jahre. Im Jahr 2020 steht dem Wide Receiver ein Grundgehalt von 750.000 US-Dollar zu. 2018 absolvierte der gebürtige Kalifornier mit deutschen Wurzeln vor seiner Verletzung sieben Spiele und fing dabei 21 Pässe für 328 Yards.

Equanimeous St. Brown (Green Bay Packers)
Equanimeous St Brown unterschrieb nach dem Draft 2018 bei den Green Bay Packers einen Vertrag über vier Jahre. Im Jahr 2020 steht dem Wide Receiver ein Grundgehalt von 750.000 US-Dollar zu. 2018 absolvierte der gebürtige Kalifornier mit deutschen Wurzeln vor seiner Verletzung sieben Spiele und fing dabei 21 Pässe für 328 Yards.
© imago images / Icon SMI

<strong>Jakob Johnson (New England Patriots)</strong><br>
                Vergangenes Jahr fand Jakob Johnson zunächst über das International Pathway Program bei den New England Patriots eine Heimat. Der sechsmalige Super-Bowl-Sieger stattete den gebürtigen Deutschen nach dem Training Camp mit einem Zweijahres-Vertrag aus. Nachdem Johnson vergangene Saison erste Spiele absolvierte, verletzte er sich an der Schulter. Trotzdem wird der Fullback im kommenden Jahr ein Grundgehalt von 675.000 US-Dollar erhalten.

Jakob Johnson (New England Patriots)
Vergangenes Jahr fand Jakob Johnson zunächst über das International Pathway Program bei den New England Patriots eine Heimat. Der sechsmalige Super-Bowl-Sieger stattete den gebürtigen Deutschen nach dem Training Camp mit einem Zweijahres-Vertrag aus. Nachdem Johnson vergangene Saison erste Spiele absolvierte, verletzte er sich an der Schulter. Trotzdem wird der Fullback im kommenden Jahr ein Grundgehalt von 675.000 US-Dollar erhalten.
© imago images/Icon SMI

<strong>Mark Nzeocha (San Francisco 49ers)</strong><br>
                Mark Nzeocha hat 2019 einen Dreijahres-Vertrag bei den San Francisco 49ers unterschrieben. In der kommenden Saison erhält der Deutsche ein Grundgehalt von 1.350.000 US-Dollar. Durch einige Optionen im Vertrag kann das Jahresverdienst bis auf 1.500.000 US-Dollar ansteigen.

Mark Nzeocha (San Francisco 49ers)
Mark Nzeocha hat 2019 einen Dreijahres-Vertrag bei den San Francisco 49ers unterschrieben. In der kommenden Saison erhält der Deutsche ein Grundgehalt von 1.350.000 US-Dollar. Durch einige Optionen im Vertrag kann das Jahresverdienst bis auf 1.500.000 US-Dollar ansteigen.
© imago images/Icon SMI

<strong>Dominik Eberle (Las Vegas Raiders)</strong><br>
                Dominik Eberle wurde beim Draft 2020 zwar nicht ausgewählt, die Las Vegas Raiders haben sich ein paar Tage später die Dienste des Kickers gesichert. Bei den Raiders unterschrieb er einen Dreijahresvertrag über 2,285 Millionen Dollar. 2020 erhält er zunächst 610.000 Dollar.

Dominik Eberle (Las Vegas Raiders)
Dominik Eberle wurde beim Draft 2020 zwar nicht ausgewählt, die Las Vegas Raiders haben sich ein paar Tage später die Dienste des Kickers gesichert. Bei den Raiders unterschrieb er einen Dreijahresvertrag über 2,285 Millionen Dollar. 2020 erhält er zunächst 610.000 Dollar.
© 2017 Getty Images

<strong>Christopher Ezeala (ohne Vertrag)</strong><br>
                Nach einem Jahr bei den Baltimore Ravens hat Christopher Ezeala bislang keinen neuen Vertrag in der NFL unterschrieben. Logischerweise verdient der Fullback so kein Geld. Sollte der Deutsche aber einen Vertrag bei einer Franchise erhalten stehen ihm mindestens 675.000 US-Dollar Grundgehalt zu, da er bereits über ein Jahr Erfahrung in der Liga verfügt.

Christopher Ezeala (ohne Vertrag)
Nach einem Jahr bei den Baltimore Ravens hat Christopher Ezeala bislang keinen neuen Vertrag in der NFL unterschrieben. Logischerweise verdient der Fullback so kein Geld. Sollte der Deutsche aber einen Vertrag bei einer Franchise erhalten stehen ihm mindestens 675.000 US-Dollar Grundgehalt zu, da er bereits über ein Jahr Erfahrung in der Liga verfügt.
© Twitter @chrisezeala

<strong>Kasim Edebali (ohne Vertrag)</strong><br>
                Auch Kasim Edebali hat im Moment noch keinen Vertrag bei einem NFL-Team und würde somit ohne Gehalt in der neuen Saison auskommen müssen. Sollte dem Defensive End trotzdem ein Kontrakt vorgelegt werden, würde dem 30-Jährigen, aufgrund von fünf Jahren Liga-Erfahrung, ein Grundgehalt von 910.000 US-Dollar zustehen.

Kasim Edebali (ohne Vertrag)
Auch Kasim Edebali hat im Moment noch keinen Vertrag bei einem NFL-Team und würde somit ohne Gehalt in der neuen Saison auskommen müssen. Sollte dem Defensive End trotzdem ein Kontrakt vorgelegt werden, würde dem 30-Jährigen, aufgrund von fünf Jahren Liga-Erfahrung, ein Grundgehalt von 910.000 US-Dollar zustehen.
© imago images / ZUMA Press

Sources


Article information

Author: Kevin Benton

Last Updated: 1702950481

Views: 1119

Rating: 3.8 / 5 (30 voted)

Reviews: 93% of readers found this page helpful

Author information

Name: Kevin Benton

Birthday: 2017-03-15

Address: 827 Ronald Common, Port Lisaberg, KY 81575

Phone: +4749279746208732

Job: Veterinarian

Hobby: Bowling, Juggling, Metalworking, Role-Playing Games, Stamp Collecting, Aquarium Keeping, Card Games

Introduction: My name is Kevin Benton, I am a dazzling, cherished, capable, valuable, rich, talented, resolved person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.